Einsätze 2010

Einsatz 32: 31.12.2010 Brennender Baum
Alarmierung: 23:59 Uhr – Einsatzende: 00:46 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurden wir wegen eines lt. dem Tower Airport Nürnberg in Vollbrand stehenden Baumes. Leider konnte keine genaue Ortsangabe gemacht werden. Somit erkundeten wir im Dorf sowie im Nachbardorf Lohe. Es stellte sich heraus, dass ein Feuer aus aufgeschichteten Baumstämmen vorlag, dass nach Aufforderung der BF von uns mit 2C Rohren gelöscht wurde. Anschließend konnten wir wieder ins Gerätehaus zurückkehren.


Einsatz 31: 21.12.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 09:14 Uhr – Einsatzende: 09:23 Uhr

Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurden wir wegen eines Luftfahrzeugs mit technischen Problemen.  Der Einsatz wurde während unserer Anfahrt abgebrochen. Maschine sicher gelandet.


Einsatz 30: 13.12.2010 Brandeinsatz Altenheim Hallerwiese
Alarmierung: 19:58 Uhr – Einsatzende: 21:09 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Die FF Almoshof wurde wegen eines Brandes in einem Altersheim in der Praterstrasse alarmiert. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, waren die Löscharbeiten durch die Berufsfeuerwehr bereits im Gange. Die Bewohner des Altenheimes wurden in einem gegenüberliegenden Kindergarten evakuiert. Wir stellten zwei Trupps unter schweren Atemschutz um die Stockwerke 4 und 5 zu durchsuchen und abgesuchte Räume zu Kennzeichnen. Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.


Einsatz 29: 29.11.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 10:01 Uhr – Einsatzende: 10:20 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurden wir wegen einer Maschine, die den Start abgebrochen hatte und zum Vorfeld zurückfuhr. Grund war unklar. Nach kurzer Bereitstellung vor dem Gebäude der Flughafenfeuerwehr wurde der Einsatz beendet.


Einsatz 28: 09.11.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 12:53 Uhr – Einsatzende: 12:56 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde wegen eine Luftnotlage einer anfliegenden Maschine. Die Maschine war kurz nach unserer Alarmierung sicher gelandet. Ein Ausrücken war somit nicht mehr notwendig.


Einsatz 27: 09.11.2010 Brandmelder
Alarmierung: 09:45 Uhr – Einsatzende: 09:42 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde wegen Hauptbrandmelder Airport Nürnberg. Als wir uns über Funk bei der ILS meldeten, wurde Entwarnung gegeben. Ein Ausrücken war somit nicht mehr notwendig.


Einsatz 26: 29.10.2010 Brand Gestrüpphaufen Marienbergstrasse
Alarmierung: 16:45 Uhr – Einsatzende: 17:40 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde wegen eines brennenden Gestrüpphaufens an der Marienbergstrasse. Der Brand konnte nach unserem Eintreffen schnell mit Hilfe des Schnellangriffes gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Eintreffende Einheiten der BF wurden nicht mehr benötigt.


Einsatz 25: 28.10.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 18:36 Uhr – Einsatzende: 18:49 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde wegen einer Luftnotlage einer 2 motorigen anfliegenden Maschine. Das Problem wurde nicht genauer per Funk durchgegeben. Die Maschine konnte sicher landen und wir konnten ins Gerätehaus zurückkehren.


Einsatz 24: 19.10.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 00:45 Uhr – Einsatzende: 00:55 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde die FF Almoshof wegen einer Luftnotage einer anfliegenden Maschine mit technischen Problemen. Während der Anfahrt war die Maschine bereits sicher gelandet und alle Feuerwehreinheiten der BF und FF konnten wieder einrücken.


Einsatz 23: 10.10.2010 Brandmelder Hotel Mövenpick
Alarmierung: 08:06 Uhr – Einsatzende: 08:30 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde die FF Almoshof mit der Meldung Brandmelder im Hotel Mövenpick am Airport Nürnberg. Als wir am Hotel ankamen, wurde festgestellt, dass es sich um eine Fehlmeldung eines Brandmelders handelte.


Einsatz 22: 08.09.2010 Bombenfund in Almoshof
Alarmierung: 17:39 Uhr – Einsatzende: 19:00 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde die FF Almoshof mit der Meldung Bombenfund. Gegen 17:15 Uhr erfasste ein Schaufelbagger bei Erdarbeiten in der Irrhainstrasse eine Bombe. Der Baggerfahrer stoppte daraufhin sofort die Arbeiten und alarmierte die Rettungskräfte. Nach großräumiger Absperrung des Gebietes und Sicherstellung des Brandschutzes durch die Freiwillige Feuerwehr Almoshof und die Berufsfeuerwehr Nürnberg konnte der Kampfmittelräumdienst nach der Erkundung Entwarnung geben. Es handelte sich um eine britische 15kg Brandbombe aus dem 2. Weltkrieg vom Typ INC 30lb. Da akut keine Explosionsgefahr von der Bombe ausging, konnte auf eine Entschärfung verzichtet und der Abtransport durchgeführt werden. Gebäude oder Menschen waren nicht gefährdet.


Einsatz 14-21: 23.07.2010 Unwettereinsatz im Nürnberger Norden
Alarmierung: 16:15 Uhr – Einsatzende: 20:30 Uhr

Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde die FF-Almoshof unmittelbar nach einem starken Unwetter im Nürnberger Norden bzw. Nordosten. Wir mussten im laufe des Abends mehrere verschiedene Keller auspumpen. Zum Einsatz kam neben der Tauchpumpe und den Wasserschiebern auch die Fahrzeugpumpe mit 8 Saugschläuchen.


Einsatz 13: 20.07.2010 Bereitschaft im Gerätehaus wegen Grossbrand
Alarmierung: 10:00 Uhr – Einsatzende: 12:00 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Die FF Almoshof sowie viele Freiwillige Feuerwehren Nürnbergs wurden zur Bereitschaft über Sirene und Funkmeldeempfänger in die Gerätehäuser alarmiert. Der Grund hierfür war, dass die Berufsfeuerwehr durch einen schweren Verkehrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn und gleichzeitig durch einen Großbrand in der Wallensteinstrasse sehr stark gebunden war, und trotzdem der Brandschutz des Stadtgebietes sichergestellt werden musste. Die Bereitschaft konnte nach ca. 2 Stunden wieder aufgehoben werden.


Einsatz 12: 17.07.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 15:03 Uhr – Einsatzende: 15:22 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Die FF-Almoshof wurde wegen einer anfliegenden Maschine mit Vogelschlag alarmiert. Wir standen an der Wache der Flughafenfeuerwehr auf Bereitschaft. Die Maschine war jedoch bereits sicher gelandet. Die Einheiten der BF und FF konnten wieder einrücken.


Einsatz 11: 29.06.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 19:53 Uhr – Einsatzende: 20:06 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Die Alarmierung bezog sich auf eine anfliegende 2 motorige Maschine in Luftnotlage. Beim Eintrffen am Flughafen an Tor 1 wurde der Einsatz abgebrochen, da die Maschine in der Zwischenzeit sicher gelandet war.


Einsatz 10: 13.06.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 14:22 Uhr – Einsatzende: 14:41 Uhr

Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Wir wurden am Sonntag Nachmittag wegen einer Luftnotlage am Airport Nürnberg alarmiert. Wir waren neben der Flughafenfeuerwehr die erste Einheit vor Ort und konnten die Maschine sicher landen sehen. Die Flughafenfeuerwehr übernahm und die Einheiten der BF und FF konnten wieder einrücken.


Einsatz 9: 11.05.2010 Unwettereinsatz in Lohe
Alarmierung: 21:45 Uhr – Einsatzende: 23:12 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde die FF-Almoshof während eines starken Unwetters. Wir standen im Feuerwehrgerätehaus auf Bereitschaft. Kurz darauf ging ein Einsatz wegen eines vollgelaufenen Kellers in Nbg./Lohe ein. Als wir an der Einsatzstelle ankamen, kam nach kurzer Erkundung eine Tauchpumpe und Wasserschieber zum Einsatz. Nachdem das meiste Wasser aus dem Keller entfernt war, wurde noch ein Wassersauger nachgefordert. Der Einsatz für uns konnte daraufhin beendet werden und wir waren um ca. 23:12 Uhr wieder im Gerätehaus.


Einsatz 8: 02.05.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 13:44 Uhr – Einsatzende: 14:15 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Die Alarmierung der FF-Almoshof war wegen einer anfliegenden Maschine in Luftnotlage. Kurz nachdem wir am Flughafen auf Bereitschaft gingen, ist die Maschine sicher gelandet und wurde zur Parkposition gebracht. Die Flughafenfeuerwehr übernahm und die Einheiten der FF und BF konnten einrücken.


Einsatz 7: 29.04.2010 Flachdachbrand Klinkum Nord
Alarmierung: 16:46 Uhr – Einsatzende: 19:24 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Die FF-Almoshof war nach der Alarmierung im Gerätehaus auf Bereitschaft. Kurz darauf wurden wir zum Nürnberger Nordklinikum abkommandiert. Einsatzmeldung: Flachdachbrand. Als wir am Nordklinikum eintrafen fuhren wir über das Klinigkelände zum betreffenden Gebäude, aus dem bereits Rauchschwaden zogen. Zwei Trupps mit schweren Atemschutz wurden sofort bereitgestellt. Ein anderer Trupp übernahm die Sicherung der Gebäuderückseite mittels Bauzäunen, damit beschädigte Dachelemente vom Dach geworfen werden konnten. Ebenso wurden die Aufzüge auf evtl. eingeschlossene Personen überprüft.


Einsatz 6: 08.04.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 06:44 Uhr – Einsatzende: 07:06 Uhr

Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Die FF-Almoshof wurde wegen einer anfliegenden Maschine in Luftnotlage alarmiert. Nach dem Eintreffen am Flughafen ist die Maschine sicher gelandet. Der Einsatz war somit schnell beendet.


Einsatz 5: 30.03.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Alarmierung: 20:43 Uhr – Einsatzende: 21:14 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Die FF-Almoshof sowie die Löschzüge der Berufsfeuerwehr wurden wegen einer anfliegenden Maschine in Luftnotlage alarmiert. Am Flughafen gingen wir vor der Wache der Flughafenfeuerwehr auf Beritschaft.  Die Maschine konnte dennoch sicher landen. Die Flughafenfeuerwehr übernahm und für die Kräfte der BF und FF war der Einsatz beendet.


Einsatz 4: 25.01.2010 Schwelbrand in Almoshof
Einsatzbeginn: 16:50 Uhr – Einsatzende: 17:30 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde die FF-Almoshof wegen eines Schwelbrandes in der Almoshofer Hauptstrasse. Wir waren die erste Einheit vor Ort. Der Schwelbrand war eine schmorende Plastiklampe, die durch Herausnahme der Sicherung nicht mehr gefährlich war. Die BF lüftete anschließend mit einem Lüfter das Haus um den Schmorgeruch zu beseitigen.


Einsatz 3: 19.01.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Einsatzbeginn: 11:50 Uhr – Einsatzende: 11:51 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurde die FF-Almoshof wegen einer anfliegenden Maschine in Luftnotlage. Als wir am Gerätehaus eintrafen und per Funk die Leitstelle kontaktierten, wurde der Einsatz mit dem Vermerk „Maschine sicher gelandet“ beendet.


Einsatz 2: 12.01.2010 Luftnotlage Airport Nürnberg
Einsatzbeginn: 13:09 Uhr – Einsatzende: 14:00 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Wir wurden wegen einer anfliegenden Maschine mit technischen Problemen alarmiert. Wir standen auf dem Vorfeld auf Beritschaft. Die Maschine konnte sicher landen und wir konnten den Einsatz beenden.


Einsatz 1: 01.01.2010 Brennende Lagerhalle
Einsatzbeginn: 00:25 Uhr – Einsatzende: 00:35 Uhr
Einsatzfahrzeug: LF16 MAN – FLORIAN Nürnberg 16/40/1
Alarmiert wurden wir und die FF Buch wegen einer brenneden Lagerhalle in der Walter-Braun Strasse. Da wir im Gerätehaus auf Bereitschaft waren, konnten wir gleich ausrücken. Jedoch konnte an der Einsatzstelle keine brennende Lagerhalle vorgefunden werden. Wir konnten somit den Einsatz schnell wieder beenden und ins Gerätehaus einrücken, wo wir noch auf Bereitschaft standen.