Unwetter

Datum: 4. März 2019 
Alarmzeit: 18:44 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Funk, Handy, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 9 Minuten 
Art: THL  
Einsatzort: Stadt Nürnberg 
Fahrzeuge: LF 10/6 Florian Almoshof 16/43/1 , LF16 Florian Almoshof 16/40/1  
Weitere Kräfte: Drehleiter der Berufsfeuerwehr, Polizei 


Einsatzbericht:

Das über Nürnberg hinwegziehende Sturmtief „Bennet“ forderte unser Handeln am Abend zum zweiten Mal mit fünf Einsätzen. Beide Almoshofer Fahrzeuge waren parallel an unterschiedlichen Einsatzstellen tätig. Während die Besatzung des LF 10/6 die lose Abdeckung einer Dachgaube mit Hilfe einer Drehleiter entfernte und anschließend das Dach mit einer Plane provisorisch abdichtete, kümmerte sich die Besatzung des LF 16/12 um mehrere umgestürzte Bäume. Anschließend ging es für die Mannschaft des LF 16/12 noch zu einer losen Abdeckung einer Brandschutzwand. Da diese sich auf dem Dach über dem 5. OG befand, musste ebenfalls eine Drehleiter an die Einsatzstelle nachgefordert werden. Gegen 21 Uhr waren dann alle gemeldeten Sturmschäden abgearbeitet und alle Freiwilligen Feuerwehren konnten nach und nach ins Gerätehaus einrücken.

Den Unwettereinsatz vom Mittag findet ihr hier.