Verhalten im Brandfall

Wichtig:

  • Beim betreten eines Gebäudes die Fluchtwege sichten, damit diese im Notfall schnell gefunden werden können!
  • Beim Brand eine Mehrstöckigen Gebaudes in der Regel immer nach unten fliehen!
  • Halten Sie sich am Treppengeländer fest (Eigenschutz), denn Menschen in Panik nehmen keine Rücksicht auf andere!
  • Keine Aufzüge benutzen. Aufzüge werden zur tödlichen Falle wenn diese sich mit Rauch füllen oder bei einem Stromausfall stecken bleiben!
  • Reißen Sie Türen niemals hektisch auf, sondern öffnen diese vorsichtig und ziehen sie gleich wieder zu, falls sich dahinter schon eine dichte Rauchschicht gebildet hat!
  • Falls Sie einen Raum nicht mehr verlassen können, dichten Sie die Ritzen und Spalten an der Tür mit nassen Laken oder Handtüchern ab, um ein Eindringen des Rauchs zu verhindern!

Der Rauch darf sich nicht ausbreiten: 

Beim Brand entstehen Gehfahren z.B. durch Hitze, Rauch, Sauerstoffmangel aber auch durch unsichtbare Brandgase, die innerhalb kürzeter Zeit zur Bewustlosigkeit führen können. Somit sind folgende Punkte zu beachten:

  • Schließen der Zimmertüren und Fenster!
  • Schließen der Türen zum Treppenhaus!
  • Alarmierung der Menschen in umliegenden Zimmern und Wohnungen!
  • Giftige Brandgase sammeln sich meist an der Decke und strömen von dort zum Boden. In gebückter Haltung oder sogar kriechend den Raum verlassen!

Foto