Keller unter Wasser

Zum zweiten Mal in einer Woche wurden wir unwetterbedingt ins Stadtgebiet alarmiert. Durch ein starkes Gewitter sind mehrere Keller mit Wasser vollgelaufen und mussten leergepumpt werden. Wie schon zwei Tage vorher waren wieder alle Freiwilligen Feuerwehren Nürnbergs im Einsatz.

Wir konnten schnell den Betroffenen Hilfe zu teil werden lassen. Wahrscheinlich werden wir in diesem Jahr noch öfter solche Einsätze abzuarbeiten haben.

Unwettereinsätze

Eine Unwetterfront, die über Nürnberg hinweg zog, hat allen Freiwilligen Feuerwehrn Nürnbergs, der Berufsfeuerwehr und dem Technische Hilfswerk OV Nürnberg einen einsatzreichen Abend beschert. Vor allem das südliche Nürnberger Stadtgebiet war von den Unwetterschäden besonders betroffen.

Weiterlesen Unwettereinsätze

THL Bombenfund

Am 04.05.2020, dem internationalen Tag der Feuerwehrleute, wurden wir mit einigen anderen Feuerwehren und Hilfsorganisationen zur Evakuierung eines Wohngebiets alarmiert. Bei Bauarbeiten wurde eine 125kg schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden.

Wir waren im Einsatzabschnitt I für die Evakuierung einer größeren Baustelle und eines Kindergartens zuständig. Die Evakuierung konnte zügig durchgeführt werden, sodass das Räumkommando schon bald mit der Entschärfung der Fliegerbombe beginnen konnte.

Weiterlesen THL Bombenfund

Blindgängerfund

Wir wurden aufgrund einer bei Sondierungsarbeiten gefunden Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg alarmiert.

Zunächst richteten wir die Infrastruktur für die Einsatzleitung der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, der Polizei und des THW her. Die ELWs mussten mit Strom, Internet- und Telefonverbindungen versorgt werden. Im Anschluss wurden wir gegen 16:00 Uhr in den Bereitstellungsraum an den Bucher Festplatz alarmiert. Dort wurden die Einsatzkräfte von der Einsatzleitung in Einsatzabschnitte aufgeteilt. Wir kümmerten uns in Zusammenarbeit mit den Kollegen der Polizei, des THW und des Rettungsdienstes um die Evakuierung der betroffenen Personen im Einsatzabschnitt III. Nachdem alle Personen evakuiert waren konnte mit der Entschärfung der amerikanischen Fliegerbombe begonnen werden.

Weiterlesen Blindgängerfund

Blindgängerfund – UG AB-San

Aufgrund eines Blindgängers aus dem 2. Weltkrieg, der im Stadtteil Höfen bei Straßenbauarbeiten gefunden wurde, wurden wir als Unterstützungsgruppe AB-San zur Evakuierung und Betreuung der Patienten der Schön-Klinik alarmiert.

Bei dem Blindgänger handelte es sich um eine 250-Kilo Bombe mit chemischen Langzeitzünder. Die Entschärfung gestaltete sich schwierig, deshalb entschied sich der Kampfmittelräumdienst in Absprache mit der Einsatzleitung für eine kontrollierte Sprengung der Weltkriegsbombe.

Weiterlesen Blindgängerfund – UG AB-San