Volkstrauertag 2020

Vor nunmehr genau hundert Jahren, im Jahre 1920, wurde der Volkstrauertag eingeführt, als Gedenktag für die Kriegstoten des Ersten Weltkriegs. Heute, einhundert Jahre später, führen wir wieder einen „Krieg“. Einen „Krieg“ gegen das Corona-Virus. Da bekommt die Kranzniederlegung vor dem Kriegerdenkmal plötzlich eine weitere Bedeutung. Denn auch dieser „Krieg“ forderte bereits zahlreiche Opfer.

Seit 75 Jahren leben wir in Deutschland in Frieden und Freiheit. Privilegien, die nicht alle unsere Mitmenschen auf dieser Welt haben. Denn kriegerische Handlungen, Terror und Gewalt fordern auch dieser Tage Verletzte und Tote.

Wir müssen nationenübergreifend für eine friedliche und gewaltfreie Welt einstehen und im Dialog Lösungen für unsere Konflikte finden.

Zum Gedenken an die Verstorbenen, Vertriebenen und Verwundeten der Kriege in unserer Vergangenheit legten wir heute am Kriegerdenkmal zusammen mit dem Männergesangsverein Almoshof einen Kranz nieder.

Bundesweiter Warntag

Der bundesweite Warntag findet erstmals am Donnerstag, 10. September 2020, statt und wird dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Seit 1990 ist es erstmals ein deutschlandweiter Aktionstag. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11:00 Uhr werden mit einem Probealarm von der Integrierten Leitstelle (ILS) die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen ausgelöst.

Weiterlesen Bundesweiter Warntag

Hohe Vegetations- und Waldbrandgefahr!

Aufgrund der anhaltend hohen Temperaturen und der Trockenheit der vergangenen Wochen herrscht in und um Nürnberg eine hohe bis sehr hohe Vegetations- und Waldbrandgefahr.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet zu morgen, So. 9. August 2020, mit der Stufe 5 von 5 in und um Nürnberg herum.

Es ist äußerste Vorsicht in unseren Wäldern und auf unseren Wiesen geboten.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Internetseite der Feuerwehr Nürnberg: https://www.nuernberg.de/internet/feuerwehr/waldbrandgefahr.html

Weiterlesen Hohe Vegetations- und Waldbrandgefahr!

Brand Wohnhaus – B4

Gestern wurden wir zur Unterstützung mit mehreren anderen FFen nach Höfles zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Bei unserer Ankunft stand die Unterkunft bereits im Vollbrand.

Zunächst musste eine zusätzliche Wasserversorgung aufgebaut werden. Dazu nutzten wir einen Brunnen des Wasserzweckverbands Knoblauchsland und verlegten eine längere Schlauchstrecke.

Zeitgleich rüsteten sich unsere Atemschutzgeräteträger für die Brandbekämpfung aus. Unser erster Atemschutztrupp führte eine Brandbekämpfung mit einem B-Rohr von außen durch während der zweite Atemschutztrupp mit einem C-Rohr von der rückwärtigen Seite versuchte den Brand zu bekämpfen.

Weiterlesen Brand Wohnhaus – B4

THL Bombenfund

Am 04.05.2020, dem internationalen Tag der Feuerwehrleute, wurden wir mit einigen anderen Feuerwehren und Hilfsorganisationen zur Evakuierung eines Wohngebiets alarmiert. Bei Bauarbeiten wurde eine 125kg schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden.

Wir waren im Einsatzabschnitt I für die Evakuierung einer größeren Baustelle und eines Kindergartens zuständig. Die Evakuierung konnte zügig durchgeführt werden, sodass das Räumkommando schon bald mit der Entschärfung der Fliegerbombe beginnen konnte.

Weiterlesen THL Bombenfund