THL-Übung Jugendfeuerwehr

Unsere Jugendfeuerwehrler dachten, was die aktiven Kameraden einen Tag zuvor übten, das können wir schon lange  😉  Wie die Profis arbeiteten sie die Einsatzstelle (Verkehrsunfall) nach dem Merkschema SEBTEFÜ ab. SEBTEFÜ? Für was steht denn das? Das fragte sich der ein oder andere JFler auch, aber unsere Jugendwarte erklärten das Schema ruck zuck:

  • S: Sichern
  • E: Erstzugang
  • B: Batteriemanagement
  • T: Türöffnung / erweiterter Zugang
  • E: Entfernung Dach / Maximalzugang
  • F: Fronterweiterung / Entklemmung
  • Ü: Übergabe an Rettungsdienst

Natürlich können sie noch nicht mit Schere und Spreizer hantieren aber der Unterbau und die Erkundung klappten schon richtig gut. Auf Zeit konnten unsere Nachwuchskräfte dann noch unter Beweis stellen zu was sie alles fähig sind.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.