Kampfmittelfund

Datum: 28. November 2020 um 19:30
Alarmierungsart: Handy
Dauer: 4 Stunden
Einsatzart: THL 
Einsatzort: Schnepfenreuth
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr, FF Boxdorf, FF Buch, FF Höfles, FF Neunhof, FF Werderau, Polizei, Rettungsdienst, THW OV Nürnberg, VAG


Einsatzbericht:

Auf einem Feld bei Schnepfenreuth wurde eine englische Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Da die Entschärfung noch am selben Tag stattfand, wurden wir und weitere Freiwillige Feuerwehren aus Nürnberg sowie das Technische Hilfswerk und der Rettungsdienst, zur Evakuierung der Anwohner, angefordert.

Die Evakuierung begann um ca. 20:00 Uhr und wurde um kurz vor 22:00 Uhr abgeschlossen, sodass der Kampfmittelräumdienst mit der Entschärfung der Fliegerbombe beginnen konnte.

Die Entschärfung verlief erfolgreich und um ca. 23:20 konnte Entwarnung gegeben werden. Die Bewohner konnten in ihre Häuser zurückkehren und wir machten uns ebenfalls auf den Heimweg zum Feuerwehrgerätehaus.

Es war mal wieder ein herausfordernder Abend, der durch die hervorragende Zusammenarbeit aller Hilfsorganisationen einwandfrei bewältigt wurde. Danke an dieser Stelle für die stets gute Zusammenarbeit.