Sturmschäden nach Unwetter

Datum: 15. August 2021 um 18:18
Alarmierungsart: FME, Handy, Sirene
Dauer: 1 Stunde 9 Minuten
Einsatzart: THL 
Einsatzort: Stadtgebiet
Fahrzeuge: LF 10/6 Florian Almoshof 16/43/1 , MTW Florian Almoshof 16/14/1 


Einsatzbericht:

Aufgrund eines kurzen aber heftigen Sommergewitters über Nürnberg wurden wir und zahlreiche weitere Freiwillige Feuerwehren aus Nürnberg zu unwetterbedingten Einsätzen alarmiert. Wir wurden im Verlauf des Abends zu zwei umgestürzten Bäumen auf Fahrbahnen disponiert. An der ersten Einsatzstelle konnte nach umfangreicher Erkundung keine Feststellung gemacht werden, sodass wir uns bald wieder für die folgenden Einsätze frei melden konnten. Der nächste Auftrag lies nicht lange auf sich warten. So wurden wir von der Integrierten Leitstelle an die Haltestelle Buch Nord alarmiert.

Dort soll ein Baum auf die Erlanger Straße gefallen sein. Vor Ort stellte sich die Lage nicht ganz so schlimm dar. Der Baum blockierte nur den Radweg. Wir zerlegten den Baum mit der Motorkettensäge in kleinere Teile und schafften diese an den Fahrbahnrand. Nach dem Reinigen des Radwegs konnte dieser wieder für den regen Radverkehr freigegeben werden.

Nach gut einer Stunde waren wir wieder zurück am Gerätehaus und konnten unsere Ausrüstung reinigen und für die kommenden Einsätze klar machen.